Diese Seite drucken

Etappe 7

Etappe 7: Ins Land "einischaun"

Lest- Neumarkt (Gehzeit: 1 ½ Stunden, 6 km)

Nachdem die Trasse in diesem Abschnitt fast vollkommen durch den Bau der Bundesstraße zerstört wurde, führt der Wanderweg hier erst am Schluss der Etappe in der Nähe bzw. auf der ehemaligen Trasse. Der Wanderweg wurde nach Westen über Schwandtendorf verlegt. Diese Etappe ist aber besonders durch die schönen Fernblicke übers hügelige Mühlviertel sehr reizvoll.

  1. Statiosnpaltz Lest, Stations- und Werkstattengebäude
  2. Wachthaus Nr. 37 (Pernau), stark verändert


Seite drucken

Genauere Wanderwegkarte des Pferdeeisenbahnwanderweges und Beschreibung anderer Wanderwege in der Region auf wandern.com  ->>


Vorherige Seite: Etappe 6
Nächste Seite: Etappe 8


News

Montag, 16 November 2015


Sollte unter der angegebenen Telefonnummer nur eine Tonbandstimme erklingen, nicht verzweifeln.
Sonntag, 15 November 2015


Alles über Zeiten, Preise und Kontakt
Sonntag, 01 März 2015


Interessante Jobangebote bei der Pferdeeisenbahn: